Microsoft Cloud Deutschland

Microsoft Dynamics 365 über die Microsoft Cloud Deutschland jetzt verfügbar

Seit dem 1. Juni 2017 verfügbar: Microsoft Dynamics 365 in der Microsoft Cloud Deutschland!

Bereits seit Ende 2016 bietet Microsoft für die Dienste Azure, Power BI und Office 365 die Microsoft Cloud Deutschland an. Nun endlich ist die regionale Cloud-Lösung auch für Microsoft Dynamics 365 verfügbar. Die Cloud Deutschland kombiniert die geo-redundante Speicherung von Kundendaten an zwei Standorten in Deutschland mit einem Datentreuhändermodell.

Als Cloud Solution Provider für Microsoft Online Services in der Public Cloud sowie auch in der Cloud Deutschland geben wir einen Überblick zur Cloud Deutschland und ihren Vorteilen.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Unabhängiger Datentreuhänder mit zwei Rechenzentren sowie zwei Cloud Control Centern in Deutschland
  • Konform mit Bundesdatenschutzgesetz sowie Datenschutzgesetzen der EU
  • Erhältlich für alle Unternehmenskunden aus Deutschland, der EU und der Europäischen Freihandelszone (EFTA)
  • Zertifizierte IT-Sicherheit nach ISO 27001 und ISO 27018
  • D-Trust-Zertifikate der Bundesdruckerei GmbH
  • Eigenes Support Team – 24/7 in deutscher Sprache (auf Wunsch auch in Englisch)
  • Neben Microsoft Dynamics 365 auch verfügbar für Azure, Office 365 und Power BI Pro

Was ist neu?

Standorte der Microsoft Cloud Deutschland sind Rechenzentren in Frankfurt am Main und Magdeburg. Fällt eines der beiden Rechenzentren aus, springt das zweite lückenlos ein. Für die Sicherung des Datenverkehrs setzt Microsoft auf die D-Trust-Zertifikate der Bundesdruckerei. Alle Daten werden ausschließlich in der deutschen Sovereign Cloud gespeichert und verarbeitet. Es besteht keinerlei Verbindung oder Austausch mit anderen Microsoft Public Cloud-Diensten.

Als unabhängiger Datentreuhänder der Cloud Deutschland agiert die T-Systems International GmbH. Die Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom unterliegt dem deutschen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie den Datenschutzregularien der Europäischen Union. Alle Aktivitäten, die mit Kundendaten in Verbindung stehen, werden allein vom Datentreuhänder durchgeführt und überwacht. Microsoft selbst hat zu keiner Zeit freien Zugriff auf die Daten.

Dritte erhalten ausschließlich dann Datenzugang, wenn der Kunde es ausdrücklich erlaubt oder deutsches Recht es erfordert. Wird diese Zustimmung erteilt, greift Microsoft nur unter Aufsicht des Datentreuhänders zeitlich begrenzt auf die Kundendaten zu. T-Systems steuert und kontrolliert mithilfe zweier Cloud Control Center die Rechenzentren der Microsoft Cloud Deutschland. Im Falle eines Ausfalls kann das zweite Control Center problemlos einspringen. Dieses mehrstufige Sicherheitskonzept bietet dem Kunden einerseits die volle Transparenz und Kontrolle über seine Daten, andererseits die absolute Entscheidungshoheit.

Was bleibt?

Wenn Sie bereits Volumen-Lizenzverträge für Microsoft Dynamics 365 bzw. Online Services haben, so bleiben diese prinzipiell unverändert bestehen. Auch gelten weiterhin die gleichen Service Level Agreements (SLA). Microsoft verwaltet weiterhin alle Aspekt des Betriebs und der Bereitstellung der Cloud Deutschland, solange diese keinen Zugang zu den Kundendaten erfordern. Ihre Ansprechpartner bei allen Fragen zu Ihren Microsoft-Leistungen bleiben dieselben.

Selbstverständlich stehen Ihnen auch in Zukunft alle in der Cloud hinterlegten Dateien und Dokumente global und jederzeit zur Verfügung. Die deutschen Rechenzentren nutzen dieselben Technologien und bieten in der Basis die gleichen Sicherheitsstandards wie die globalen Microsoft Cloud-Angebote und unterliegt regelmäßig denselben Sicherheits- und Compliance-Kontrollen, u.a. ISO-27001/18 oder SSAE 16/ISAE 3402.

Wie bereits erwähnt, basiert die deutsche Cloud auf einem Datentreuhändermodell. Sowohl bei bereits bestehenden Verträgen, als auch bei Neuabschlüssen müssen daher einige vertragliche Aspekte dem souveränen Cloud-Konzept angepasst werden. Über eine Ergänzung zur bestehenden Lizenzvereinbarung mit Microsoft wird eine Zusatzvereinbarung zwischen dem Kundenunternehmen und dem eingesetzten Datentreuhänder T-Systems geschlossen. Ferner werden Ergänzungen zu den Onlinedienst-Bedingungen vorgenommen, die der Anwender mit Microsoft abschließt. Beide Ergänzungen definieren die zusätzlichen Datenschutzverpflichtungen von T-Systems bzw. Microsoft gegenüber dem Kunden hinsichtlich der Kontrolle und des Zugriffs auf die Kundendaten.

 

Für wen interessant?

Das Angebot der Deutschen Cloud wird den besonderen Datenschutz- und Compliance-Bedürfnissen deutscher Unternehmen gerecht. Der deutsche Datentreuhänder steuert als unabhängige Instanz rechts- und sicherheitskonform den Zugriff auf Ihre Daten. Insbesondere für Branchen, die besonderen datenschutzrechtlichen Zwängen unterliegen, wie beispielsweise die Finanzindustrie oder der öffentliche Sektor ist die Microsoft Cloud Deutschland eine langersehnte Lösung.

Gehen auch Sie auf Nummer Sicher

Um die lückenlose Sicherheit Ihrer Daten zu garantieren, setzt die Microsoft Cloud Deutschland auf ein mehrstufiges Sicherheitskonzept. Die Sicherheitsarchitektur der T-Systems-Rechenzentren, die verschlüsselte Datenübertragung sowie produktspezifische, zusätzliche Sicherheits-Features bieten Ihnen genau den umfassenden Datenschutz, den Sie wünschen und brauchen.

Gerne beraten wir Sie individuell zu den Möglichkeiten der Deutschen Cloud für Ihre Microsoft Dynamics 365-Lösung. Vereinbaren Sie mit uns einen unverbindlichen Beratungstermin.

Interesse an einer persönlichen Beratung? Wir sind sehr gerne für Sie da!

*) Pflichtangaben

Durch Absendung des Anmeldeformulars stimmen Sie der Verarbeitung und Speicherung Ihrer Kontaktdaten zwecks Bearbeitung Ihrer Anfrage zu. Ihre Daten werden zu keiner Zeit an Dritte weitergegeben. Die Daten werden zudem für eigene Informations- und Werbezwecke der CRMFIRST GmbH genutzt. Sie können dieser Nutzung jederzeit per Mitteilung an info@crmfirst.de widersprechen.